4. August 2017

Urlaubskleid

Nur ein Kleid in meinem Urlaubskoffer ist nicht selbstgenäht!
Mit dabei sind wieder die Lieblingskleider der letzten Jahre:

 Neu dabei mal wieder ein Imke-Kleid:


Aus luftigem Baumwollstoff, in diagonalem Fadenlauf zugeschnitten.
Gerne hätte ich das Karo der Rückenteile perfekt V-förmig zugeschnitten,
aber das ließ die Stoffmenge nicht zu.


Die Passform ist durch den diagonalen Fadenlauf besonders bequem und anpassungsfähig.
Manchmal vielleicht etwas ausbeulend, aber bei diesem Stoff zum Glück nicht arg.

Wie schon bei der Strandtunika gefällt mir bei dem Schnitt die Länge knapp über Knie am besten.

Ein Tunnel unter der Brust war diesmal garnicht nötig, da der Stoff von selbst gut fällt.


Wie schon beim letzten Mal habe ich die Ärmeleinfassung erstmal verpfuscht
 und viel zu weit bemessen 😕

Abgetrennt und korrigiert...

Die 2. Version war dann zu eng, weil ich zu weit unten Maß genommen habe.
Da es aber gerade so passt und nach einer Weile der Stoff auch nachgibt, lasse ich es so.


Am Halsausschnitt dasselbe Problem.
Da es nicht so schwerwiegend war, habe ich ein dünnes Gummiband eingezogen
und bin mit der Lösung zufrieden.


 Für das nächste Mal habe ich mir vorgenommen,
die Raffung mit schmalem Bügelfix-Band zu fixieren.
Insbesondere bei so dünnen Stoffen schiebt der Nähfuß die Falten immer vor sich her.
Wenn ich das Einfassband vorm Nähen anklebe, wird es hoffentlich besser funktionieren.


Da ich zufällig farblich so gut passendes Covergarn vorrätig hatte, bekam meine Cover einen dekorativen Einsatz an der rückwärtigen Mittelnaht (die wegen Stoffmangel notwendig war...)


An einer Ecke reichte der Stoff nichtmal für den Umschlag im Saum!
Sieht man von rechts aber nicht 😅



Dass es nicht mein letztes Imke-Kleid ist, ist auf jeden Fall sicher!
IMKE-pattern-for-tunic-blouse-dress-top-for-lady-woman


Ich liebe es! Vor allem in dieser Umgebung!


Und selbst bei 37°C oder mehr trägt es sich angenehm!
Schöne Ferien euch allen!

Auf mich warten zuhause schon ein Stoffschätzchen von hier: www.delta-fabrics.de
und ein Probenähauftrag von: www.bienvenidocolorido.com
Das tröstet über die Heimreise hinweg! 😉



1 Kommentar: